Umgebungsüberwachung

EMX888

Umfassende Serverschrank-Überwachung

 

Benutzerfreundlich und kostengünstig

In jedem Rechenzentrum wird die Temperatur auf irgendeine Art überwacht, und sei es nur mit einem Thermometer oder einem Thermostat an einer Wand des Rechenzentrums. Aber in der heutigen Zeit ist diese simple Temperaturüberwachung kaum mehr angemessen. ASHRAE (American Society of Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers) empfiehlt, den Zustrom kühler Luft in die IT-Ausrüstung nahe am Boden, in der Mitte und nahe an der Oberseite des IT-Serverschranks zu messen. Heute möchten viele Rechenzentrumsleiter die Rechenzentren so ausstatten, dass Wasser, Rauch oder geöffnete Schranktüren erkannt werden können. Einige Rechenzentrumsleiter möchten aus Sicherheitsgründen auch Kameras installieren, damit Veränderungen erkannt werden und die physische Umgebung remote angezeigt werden kann.

Jetzt ist es möglich, IT-Serverschränke mit einer vereinfachten und dennoch umfassenden Überwachungsumgebung auszustatten. EMX von Raritan stellt bis zu acht Raritan-Sensorports, acht Feature-Ports für die Raritan-Lösung zur dynamischen Erfassung von Geräten und acht RS-485-Ports bereit, alle in einem 1 HE-Formfaktor.

 

Zur automatisierten Erfassung der Umgebungsdaten steht ein umfangreiches Sortiment an Sensorik zur Verfügung:

Sensorik

 

  • Temperatur
  • Feuchte
  • Luftdruck
  • Luftbewegung
  • Zugang
  • Video

 

 

 

Warum müssen Serverschränke überwacht werden?

  • Möchten Sie eine genaue Echtzeitanzeige Ihrer IT-Anlagen zum besseren Gerätemanagement?
  • Möchten Sie im Serverschrank Temperatursensoren gemäß den ASHRAE-Richtlinien einbauen?
  • Möchten Sie im Serverschrank eine USB-Webcam einbauen?
  • Möchten Sie den Serverschrank mit Kontaktschlusssensoren ausstatten, damit das Öffnen einer Serverschranktür erkannt wird?
  • Möchten Sie die Sensordaten aller Serverschränke im Rechenzentrum global zusammenfassen, als Berichte anzeigen und analysieren?

 

Vorteile

Mit der Raritan-Lösung zur Serverschranküberwachung können Sie die physische Umgebung des Serverschranks verwalten. Mithilfe dieser Lösung und den entsprechenden Sensoren ist Folgendes möglich:

  • Minimieren des Zeitaufwands zur Erfassung der IT-Geräte, dadurch Ersparnis von Zeit und Geld
  • Gewährleistung der Betriebszeit durch Überwachen der Serverschränke auf mögliche Gefahrenherde
  • Senken der Kühlkosten durch vertrauensvolles Anheben der Rechenzentrumstemperaturen
  • Wahren der Serverschranksicherheit mit USB-Webcams und Kontaktschlusssensoren
  • Verbessern der Rechenzentrumsbetriebszeit durch Empfang von Umgebungswarnungen
  • Optimieren der Strategie und der taktischen Entscheidungen für die IT-Umgebung durch Erfassen von IT-Änderungen und Wachstum in Echtzeit

 

No Downtime!

Net 2000 implementiert Infrastruktur-Management Lösungen im laufenden Betrieb ohne Unterbrechung des IT-Betriebs.